Seminare

Tel.04293 – 1781
Fax. 04264-370246

Eine telefonische Anmeldung zu unseren Kursen ist jederzeit möglich!

 

 

Aktuelle Kurse:

-Faszien Therapie ………………………………siehe unten

-Schröpfkopfbehandlung …………………….siehe unten

Strain-Counterstrain – die Behandlung von Tenderpoints……..siehe unten

-Myofasziale Triggerpunkt Therapie …… siehe unten

-Kinesio Taping incl. Lymphtaping  ……..siehe unten

Faszien Therapie

Termine:

-12.08.2017 Chemnitz              ausgebucht

-13.08.2017 Dresden                ausgebucht

-19.08.2017 Erfurt                    ausgebucht

-20.08.2017 Dessau                 ausgebucht

-26.08.2017 Magdeburg

-27.08.2017 Braunschweig     ausgebucht

-02.09.2017 Saarbrücken

-03.09.2017 Kaiserslautern    ausgebucht

-09.09.2017 Gelsenkirchen    ausgebucht

-10.09.2017 Münster               ausgebucht

-17.09.2017 Berlin                    ausgebucht

-24.09.2017 Würzburg

-30.09.2017 Rostock

-01.10.2017 Kiel

-07.10.2017 Freiburg

-08.10.2017 Offenburg

-14.10.2017 Bonn

-15.10.2017 Köln

-21.10.2017 Duisburg

-22.10.2017 Düsseldorf

-28.10.2017 Koblenz

-29.10.2017 Wiesbaden

-04.11.2017 Darmstadt

-05.11.2017 Frankfurt

-11.11.2017 Mannheim

-12.11.2017 Karlsruhe

-18.11.2017 Reutlingen

-19.11.2017 Stuttgart

-25.11.2017 Passau

-26.11.2017 Regensburg

-02.12.2017 Bayreuth

-03.12.2017 Nürnberg

 

weitere Termine in Kürze……….

 

Schröpfkopfbehandlung

Das Schröpfen ist eine klassische Heilmethode die sich in der asiatischen
und auch in der westlichen Medizin als außerordentlich wirkungsvoll erwiesen hat.
Durch das Applizieren von Schröpfglocken auf Reaktionszonen, Akupunktur und
Schmerzpunkten bzw. Schmerzgebieten werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert.
Das Schröpfen eignet sich vor allem bei orthopädischen Erkrankungen zur Schmerzlinderung
bei chronischen Erkrankungen, Kopfschmerz, Migräne, Gelenkbehandlung ..uvm.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Therapie ist die Befunderhebung die wir mit dem Schröpfen
unterstützend erheben können. Die Reaktion des Körpers auf das Schröpfen zeigt uns
sofort an wo sich das Störfeld bzw. die Ursache der Erkrankung befindet und löst sogleich
eine Reaktion im Körper aus.
Das Schröpfen ergänzt unser Therapie-Spektrum um ein vielfaches und läßt sich
mit anderen Behandlungstechniken optimal kombinieren.

Da sich der Kurs speziell an Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten und
Krankengymnasten wendet, werden alle Inhalte an 1 Kurstag praxisorientiert vermittelt.

Referent: Frank Litzenberg, Physio- und TCM Therapeut .

Kursinhalte: Grundlagen der Schröpfkopfbehandlung, Wirkungsweise des Schröpfens auf:
Segmentebene, Headsche Zonen, Muskel, Faszie, Bänder, Gelenke ….
Praktischer Teil: Partnerarbeit für die am häufigsten in Frage kommenden Krankheitsbilder.
Behandlungsliegen werden von uns gestellt.
Wir arbeiten an: HWS, BWS, LWS, Becken, ISG und Sacrum.
Nach Ende des Kurses können Sie das Schröpfen erfolgreich in Ihrer Praxis einsetzen.

10.00 - 17.00 Uhr. Incl. Pausenverpflegung, ausführlicher Seminarmappe, Teilnahmebescheinigung und 
Lehrgangsbescheinigung.Es werden 8 Fortbildungspunkte bescheinigt. Gebühr: 179,00 € incl. MwSt.
20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr!
Ich/wir haben selbst eine mobile Behandlungsliege 
und bringe/n diese gerne zum Kurs mit und erhalte/n dafür 
20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr
Bitte gleich bei der Anmeldung schon angeben!
Termine:

 

– 23.09.2017 Neckarsulm

Myofasziale Triggerpunkt Therapie

Die Myofasziale Triggerpunkt Therapie wird seit Jahren erfolgreich eingesetzt und gewinnt immer 
mehr an Bedeutung. Mit dieser Therapieform werden Schmerzen der Muskulatur und chronische Beschwerden, 
die durch Überlastung oder auch durch direkte Traumata entstehen 
und sich zum` Myofaszialem Schmerzsyndrom` entwickeln, optimal behandelt.
Das äußerst empfindliche Schmerzzentrum in einem Muskel wird als Triggerpunkt
bezeichnet und ist die Ursache für das Myofasziale Schmerzsyndrom. Durch Botenstoffe kann 
sich der lokale Schmerz auch auf andere Bereiche im Körper ausdehnen. 
Ziel der Therapie ist es über eine lokale Muskeldetonisierung, den normalen
Muskeltonus herzustellen. Die Funktionsstörung zu beheben. Die strukturellen Veränderungen im 
Muskelbindegewebe aufzulösen. Das volle Bewegungsausmaß und eine Schmerzfreiheit zu erwirken. 
Die Myofasziale Triggerpunkt Therapie stellt eine optimale und sehr effektive 
Kombinationsmöglichkeit zu unserer therapeutischen Arbeit

Da sich der Kurs speziell an Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten und
Krankengymnasten wendet, werden alle Inhalte an einem Kurstag
praxisorientiert vermittelt.
Referent: Frank Litzenberg, Physio- und TCM Therapeut.

Kursinhalte: Definition. Klassifikation der Triggerpunkte.
Pathophysiologie der Triggerpunkte. Segmentaler Zusammenhang.
Befunderhebung von Triggerpunkten.
Praktischer Teil: Palpation.
Therapie der Triggerpunkte.
Partnerarbeit mit den am häufigsten in Frage 
kommenden Krankheitsbildern. Behandlungsliegen werden von uns gestellt.
 
10.00 Uhr - 17.00 Uhr incl. Pausenverpflegung, ausführliche Seminarmappe, Teilnahmebescheinigung und 
Lehrgangsbescheinigung. Es werden 8 Fortbildungspunkte bescheinigt. Gebühr: 179,00 € incl.MwSt.



20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr!
Ich/wir haben selbst eine mobile Behandlungsliege 
und bringe/n diese gerne zum Kurs mit und erhalte/n dafür 
20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr.
Bitte gleich bei der Anmeldung schon angeben!


Termine:

zur Zeit noch keine neuen Termine…..

 

Strain and Counterstrain – die Behandlung von Tenderpoints

Diese sanfte Therapie wurde von dem Amerikaner Dr. Lawrence Jones konzipiert
und wird seit Jahren erfolgreich in der Schmerztherapie eingesetzt.
Diese Behandlung nimmt Einfluß auf die dysfunktionalen Bereiche des Muskel-Skelett-Systems
die durch ein “ Strain” (Überdehnung) ausgelöst und durch die Reaktion
des Körpers darauf entstanden sind und so zu einer Gelenk- Dysfunktion geführt haben.
Die Schmerzen die hieraus resultieren werden durch abweichende neuromuskuläre 
Reflexe innerhalb des Gewebes entstehen. Die andauernden Fehlmeldungen der 
primären propriozeptiven Nervenendigungen an das Zentralnervensystem 
halten die Gelenk- Dysfunktion und den Schmerz auch über Jahre aufrecht. Die 
Aufgrund dieser Störung sich gebildeten Tenderpoints dienen uns zur Befunderhebung und während
der Behandlung zur Kontrolle. Tenderpoints sind keine Triggerpoints und werden ganz anders behandelt.
Strain and Counterstrain ist eine für den Patienten schmerzfreie Behandlung die darauf 
ausgerichtet ist: den Patienten passiv zu Positionieren und somit die Gelenk- 
Dysfunktion, den Schmerz und den Tenderpoint den Körper auflösen zu lassen. 
Seien auch Sie erstaunt über die Wirkung dieser genialen Therapie.
Diese Anwendungsform stellt, besonders in Bezug auf akute und chronische Schmerzen, eine 
optimale Kombinationsmöglichkeit zu unseren therapeutischen Maßnahmen.

Da sich der Kurs speziell an Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten und
Krankengymnasten wendet, werden alle Inhalte an 1 Kurstag praxisorientiert vermittelt.

Referent: Frank Litzenberg, Physio- und TCM Therapeut.

Kursinhalte: Grundlagen des Strain and Counterstrain, Somatische Dysfunktion in Bezug auf 
Skelett, Muskel, Gelenk, myofasziale Strukturen, neuralen, vaskulären, lymphastischen und 
Segmentalen Elementen. 
Praktischer Teil: Partnerarbeit für die am häufigsten in Frage kommenden Krankheitsbilder.
Behandlungsliegen werden von uns gestellt. Siehe Hinweis oben links.
Wir arbeiten an: HWS, BWS, LWS, Becken, ISG und Sacrum. Behandlungsliegen werden von uns gestellt.
Nach Ende des Kurses können Sie das Strain and Counterstrain erfolgreich
in Ihrer Praxis einsetzen.
10.00 -18.00 Uhr incl. Pausenverpflegung, ausführlicher Seminarmappe, Teilnahmebescheinigung und 
Lehrgangsbescheinigung. Es werden 9 Fortbildungspunkte bescheinigt. Gebühr: 179,00 € incl. MwSt.
20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr!
Ich/wir haben selbst eine mobile Behandlungsliege 
und bringe/n diese gerne zum Kurs mit und erhalte/n dafür 
20 € Ermäßigung auf die Kursgebühr.
Bitte gleich bei der Anmeldung schon angeben!

Termine: z.Zt. noch keine neuen Termine

Kinesiologytaping incl. Lymphtaping

Lymphtape, Muskel Tape, Ligamenten Tape, Faszien Tape, Korrektur Tape, Power Spiral Tape usw…
in Theorie und Praxis.
Das Arbeitsmaterial für diesen Kurs wird von uns gestellt. Für den praktischen Teil des Kurses bringen Sie bitte eine Schere mit. Nach Ende des Kurses können Sie das Kinesio Taping erfolgreich in Ihrer Praxis einsetzen.

– 16.09.2017 Berlin im Vivantes

 

Akupressur:        z.Zt. keine Termine
Moxa Therapie: z.Zt. keine Termine